Richtig auftanken

Mit dem „Prima Bistro“-Konzept von AVIA und ­Lekkerland werden Tankstellen zu beliebten Anlaufstellen für Snacks und Kaffee, wie ein Besuch bei AVIA-Pächter Rainer Brosi zeigt.

48° 39’ 0” N
11° 47’ 0” O

Unsere Kunden schätzen es, wenn sie beim Tanken ein belegtes Brötchen oder warme Snacks mitnehmen können. Sie wollen alles in einem erledigen“, sagt Rainer Brosi. In seiner AVIA-Tankstelle in Mainburg bei Ingolstadt sind die Voraussetzungen ideal, um dieses Bedürfnis der Kunden zu erfüllen. Denn Rainer Brosi hat das „Prima Bistro“-Konzept umgesetzt. Damit stellt AVIA seinen Pächtern ein modulares Full-Service-Bistro-Konzept zur Verfügung. Dieses beinhaltet die Gestaltung und Einrichtung der Bistro-­ecke, ein umfassendes und flexibles Produktsortiment samt Verpackungsmaterialien sowie eine eigens entworfene Berufskleidung. Werbematerialien, saisonale Marketingaktionen sowie Beratungen und Schulungen runden das Paket ab.

„Autofahrer sollen wissen, was sie bei Prima Bistro erwartet, und gezielt AVIA-Tankstellen für die Stärkung unterwegs ansteuern. Darum haben wir eine Marke mit Wiedererkennungswert geschaffen“, erläutert Julia Korner, ­Referentin Tankstellenmarketing und verantwortlich für Foodservice bei der Deutsche AVIA Mineralöl-GmbH in München.

Im Mittelpunkt stehen – als eine Art verlässliches Kernsortiment – verschiedene Variationen belegter Brötchen, die sogenannten Prima Klassiker, begleitet von einem Kaffee nach Prima Bistro Rezeptur in Kooperation mit dem Kaffee­röster Segafredo.

Julia Korner

Julia Korner

Referentin Tankstellen­marketing und verantwortlich für Foodservice bei der Deutsche AVIA Mineralöl-GmbH

„­Lekkerland war mit seiner Food­service-Kompetenz für die Entwicklung und Umsetzung dieses Konzepts genau der richtige Ansprechpartner für uns“, findet Julia Korner. Neben den Wünschen der Konsumenten wurden dabei auch die Anforderungen des Arbeits­alltags im Tankstellenshop berücksichtigt. Einheitliche Rezepturen für Backwaren und Kaffee erleichtern die Zubereitung der Produkte, und die mit Aller­genen und Nährwerten versehenen Preis­schilder und Werbemittel redu­zieren den Arbeitsaufwand des Tank­stellenpersonals.

Nach dem Start im Frühjahr 2017 ist „Prima Bistro“ mittlerweile deutschlandweit an rund 140 AVIA-Tankstellen zu finden. Zusammen mit allen Beteiligten entwickelt AVIA das Konzept auf Grundlage der gewonnenen Erfahrungen ständig weiter. „Das Feedback der Pächter ist sehr positiv. Und auch wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden“, sagt Julia Korner von AVIA. Das trifft auch auf Rainer Brosi zu. Seine Kunden nehmen das neue Bistro sehr gut an, berichtet der Inhaber der AVIA-Tankstelle in Mainburg. „Viele kommen auch, ohne zu tanken. Um Brötchen zu holen oder eine Snack­pause zu machen.“ Den Tankstellenshop zum gezielten Einkaufsort für Con­venience zu machen – beim AVIA Prima Bistro ist dies rundum gelungen.